Grüß Gott im Kirchenbezirk Ravensburg

Wir freuen uns über Ihr Interesse am kirchlichen Leben im südlichsten Kirchenbezirk unserer Württembergischen Landeskirche. Hier können Sie unsere Einrichtungen und die 30 Kirchengemeinden in den Regionen Allgäu, Schussental und Bodensee kennenlernen.
In dem neben dem Nachbarbezirk Biberach größten Kirchenbezirk der Landeskirche leben rund 62 000 Evangelische. Das Angebot evangelischen Lebens reicht von regelmäßigen Gottesdiensten und musikalischen Veranstaltungen über die Beratung und Begleitung im diakonischen Bereich und umfasst Bildungsmöglichkeiten ebenso wie spezifische Angebote für Kinder und Jugendliche bis hin zu Senioren.

Wir laden Sie ein, mit uns den befreienden Glauben an Jesus Christus zu entdecken und ihm Gestalt zu geben.

Ihr Dekan Dr. Friedrich Langsam

Vorankündigung - Ausstellung in der Stadtkirche Ravensburg

"gemalt und ins glas geschmolzen"

Die Reformatorenfenster von Ludwig Mittermaier in der
Evangelischen Stadtkirche Ravensburg

Zu sehen vom 21.10.2017 bis 24.11.2017.

Mehr...

Was verdanken wir der Reformation?

10 Gründe zum Feiern – nicht nur für Evangelische!“

Das Kreuz-Faltblatt „Was verdanken wir der Reformation? 10 Gründe zum Feiern – nicht nur für Evangelische!“ fasst kurz und knapp einen Vortrag zusammen, der beim KGR-Tag „Typisch evangelisch“ 2015 in Fellbach gehalten wurde.

Dieser Text ist als „Mitgebsel“ für Veranstaltungen und Gottesdienste gedacht sowie zur Verwendung in Gemeinde und Schule.
Herausgeber ist das Dezernat 1 des Evangelischen Oberkirchenrats. Die „Steuerungsgruppe Reformationsjubiläum“ war beratend tätig.
Den Flyer in lesefreundlicher Version, stellen wir Ihnen hier zur Verfügung. 10 Gründe zum Feiern

Marke Luther – Briefmarkenausstellung zum Reformationsjubiläum

Die Briefmarkenausstellung zeigt chronologisch geordnet wichtige Lebensstationen Martin Luthers sowie Exponate von Personen und Orten, die mit dem Reformator in Beziehung standen.

In Friedrichshafen  (9. bis 23. Juli) und Baienfurt (17. bis 24. September) gibt es am Eröffnungstag einen Sonderstempel mit einer Abbildung der evangelischen Kirche vor Ort, einem Lutherporträt sowie einem der vier Solis der Reformation.
Ausstellungsmacher ist David Scherger, Jugendreferent im Evangelischen Jugendwerk des Kirchenbezirks Ravensburg. Die offizielle Eröffnung fand im Ravensburger Waaghaus am 23. Juni 2017 im Rahmen der Luthernacht statt.

Weitere Informationen zur Ausstellung und über Öffnungszeiten im Flyer.

Pressebericht über die Ausstellungseröffnung in Leutkirch

Weitere Veranstaltungen im Kirchenbezirk zum Reformationsjubiläum hier.

Frühjahrssynode

© bawa

Zukunftsperspektive Zusammenwachsen

Im Mittelpunkt der Frühjahrssynode des Evangelischen Kirchenbezirks Ravensburg - unter Vorsitz von Kurt König im Neuen Schloss von Kißlegg, hat die Vorstellung des Pfarrplans 2024 gestanden, der für dieses Dekanat eine Kürzung von vier Stellen vorsieht.
Dass ausgerechnet im Jahr der 500-Jahr-Feier der Reformation diese Einschnitte präsentiert werden, mag mancher als schmerzlich empfinden.  Dekan Dr. Friedrich Langsam warnte aber ganz im Sinne von Martin Luther vor dem alleinigen Blick auf Daten und Zahlen: „Die sichtbaren Dinge heben das Wort auf“. ...
 ...Mehr

Das aktuelle EBO-Programm bis September 2017

Bildung ist nach evangelischem Verständnis immer Bildung des ganzen Menschen. Die Evangelische Bildungsarbeit bietet ein breites Spektrum an Themen im pädagogischen, psychologischen und theologischen Bereich an. Auch Reisen bildet. Weitere Informationen dazu sowie zu aktuellen Veranstaltungen und Unternehmungen finden Sie im Leporello des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben.

Vorwort der Geschäftsführerin Brunhilde Raiser

Programm ab Juli 2017

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Das Festival steht vor der Tür

    Am 23 und 24. September feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg 500 Jahre Reformation. Laith Al-Deen, einer der Top Acts beim Festival auf dem Stuttgarter Schloßplatz, hat sich vor ein paar Wochen beim Musikvideo-Dreh für seinen neuen Song „Freiheit“ schon einmal warm gegrooved.

    mehr

  • Margit Rupp ist tot

    Die ehemalige Direktorin des Evangelischen Oberkirchenrats in Stuttgart Margit Rupp ist am Montag, 18. September, in Tübingen im Alter von 62 Jahren verstorben. Rupp war seit Februar 1986 beim Oberkirchenrat in Stuttgart tätig und leitete dessen Verwaltung von 2001 bis zu ihrem Ruhestand Anfang 2017.

    mehr

  • Für eine lebenswerte Gesellschaft

    Von 12. September bis 20. Oktober kann online über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises abgestimmt werden. Zur Wahl stehen zahlreiche engagierte Menschen und Projekte aus verschiedenen Bereichen, auch aus der Evangelische Landeskirche in Württemberg.

    mehr