Grüß Gott im Kirchenbezirk Ravensburg

Wir freuen uns über Ihr Interesse am kirchlichen Leben im südlichsten Kirchenbezirk
unserer Württembergischen Landeskirche. Hier können Sie unsere Einrichtungen und die
30 Kirchengemeinden in den Regionen Allgäu, Schussental und Bodensee kennenlernen.
In dem neben dem Nachbarbezirk Biberach größten Kirchenbezirk der Landeskirche leben
rund 62 000 Evangelische. Das Angebot evangelischen Lebens reicht von regelmäßigen
Gottesdiensten und musikalischen Veranstaltungen über die Beratung und Begleitung im
diakonischen Bereich und umfasst Bildungsmöglichkeiten ebenso wie spezifische Angebote
für Kinder und Jugendliche bis hin zu Senioren.

Wir laden Sie ein, mit uns den befreienden Glauben an Jesus Christus zu entdecken
und ihm Gestalt zu geben.

Ihr Dekan Dr. Friedrich Langsam

Schülerwettbewerb zur Kirchenwahl

Kreative Energie war gefragt für den Kreativwettbewerb für Reli-Gruppen zur Kirchenwahl. Schülerinnen und Schüler sollten sich mit dem Wahlmotto „Meine Kirche. Eine gute Wahl.“ auseinandersetzen. Eingesandt werden durfte alles, was veröffentlicht werden kann. Gewonnen hat die Klasse 10 des Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim. Am 19. Oktober überreichte Landesbischof Frank Otfried July den Schülerinnen und Schülern bei der Herbsttagung der Landessynode einen Scheck von 1000 Euro.

 

 

 

Pirot-Pfarrer wirbt auf dem Ravensburger Wochenmarkt für die Wahl

An unterschiedlichsten Stellen taucht in letzter Zeit in Oberschwaben dieser Pirot-Pfarrer auf. Sein Beffchen und sein umgehängtes Plakat machen deutlich, was er will: Er möchte zur Kirchenwahl ermuntern. „Demokratie in der Kirche nutzen!“ Dazu wird dabei aufgefordert.Mehr

Seien Sie dabei!! - Kirchenwahlen am 01.12.2019 - Wir setzen auf Sie!!

 

Termine im November

Kandidatenvorstellungen für die Synodalwahl 2019
______

Alle Termine und Informationen rund um die Wahl der Landessynode, die Kirchenwahl in den einzelnen Gemeinden und deren Ablauf finden Sie hier.

Herbstsynode tagt in Kressbronn

© bawa

Der Evangelische Kirchenbezirk Ravensburg lädt zu seiner Herbstsynode am Freitag, 22. November 2019, 18.30 Uhr, in die Festhalle Kressbronn ein. Die Sitzung ist öffentlich. Themenschwerpunkt ist das neue Kirchensteuerzuweisungsmodell mit der Verteilung der Mittel 2020 an die Kirchengemeinden. Auf der Tagesordnung steht auch ein aktueller Bericht zum Bau „Haus der Evangelischen Kirche“ in Ravensburg. Außerdem möchte sich das Diakonische Werk Ravensburg einen neuen Namen geben. Alle Infos und Anlagen hier.

Kandidierende für die Synodalwahl stellen sich in Ravensburg vor

© M.Schöberl

Anregende Fragen rund um die Bedeutung der Landessynode für die Kirchengemeinden vor Ort haben den Informationsabend im Evangelischen Matthäusgemeindehaus in Ravensburg zu einem interaktiven Bildungsangebot gemacht. Brunhilde Raiser, Geschäftsführerin des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben (EBO), führte als Moderatorin die anwesenden fünf Kandidierenden für das Kirchenparlament der Evangelischen Landeskirche in Württemberg durch die Fragenkomplexe „Geistlich leiten“, „Pfarrplan“, „Umweltfragen“ und „Kirche und Diakonie“. Mehr

Dankeschön-Abend für die KGR-Vorsitzenden

© bawa

Als Dankeschön und Anerkennung für das Engagement sowie als Zeichen der Wertschätzung der geleisteten Arbeit für die Kirchengemeinden in den vergangenen sechs Jahren hat Dekan Dr. Friedrich Langsam die KGR-Vorsitzenden zu einem gemeinsamen Abendessen nach Vogt in die Gaststätte Adler eingeladen. Dabei wurde nicht nur die gute Küche des Hauses genossen, sondern gemeinsam noch einmal auf die vergangene Legislaturperiode zurückgeblickt. Einige der Anwesenden werden sich bei den Wahlen am 1. Dezember wieder als Kandidaten bewerben, andere wiederum wollen sich nicht mehr aufstellen lassen, aber trotzdem in den Gemeinden weiterhin auf vielfältige Weise mitwirken. Zum Abschluss stellte man sich noch zur Erinnerung zum Gruppenfoto zusammen.

Ev. Klinikpfarrstelle am OSK in Ravensburg neu besetzt

Pfarrerin Sybille Silber übernimmt am 1. November die Klinikpfarrstelle in Ravensburg. Sie folgt damit  Pfarrerin Irene Palm nach, die im Dezember des vergangenen Jahres - nach acht Jahren Seelsorgedienst in der Oberschwabenklinik (OSK) - auf eine Gemeindepfarrstelle in Blaubeuren gewechselt ist.

Mit der Investitur am Sonntag,  10. November,  10 Uhr, in der Johanneskirche in der Ravensburger Weststadt, wird Pfarrerin Sybille Silber in ihr Amt eingeführt.
Ihre feierliche Begrüßung in der Oberschwabenklinik erfolgt dann am Montag,  18. November, 
 18.30 Uhr.

Evangelisches Bildungswerk Oberschwaben

EBO Veranstaltungen 2019/2020

Bildung ist nach evangelischem Verständnis immer Bildung des ganzen Menschen.

Die Evangelische Bildungsarbeit bietet ein breites Spektrum an Themen im pädagogischen, psychologischen und theologischen Bereich an. Auch Reisen bildet. Weitere Informationen dazu sowie zu aktuellen Veranstaltungen und Unternehmungen finden Sie im Leporello des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben.

Leporello Juni-September 2019
Leporello Teil 1 Oktober-November 2019
Leporello Teil 2 November 2019 - Januar 2020

Hier kommen Sie direkt zur EBO-Homepage.

 

 

Veranstaltungen im Kirchenbezirk Ravensburg

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 21.11.19 | Es wimmelt in der Bibel

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat eine „Such-Bibel“ für Kinder ab vier Jahren herausgebracht. Das großformatige Bilderbuch stellt in acht Kapiteln einzelne Personen des Alten und des Neuen Testaments vor.

    mehr

  • 20.11.19 | Sich umschauen im eigenen Leben

    Schon seit 1995 ist der Buß- und Bettag nur noch in Sachsen ein gesetzlicher Feiertag. Entbehrlich ist der Buß- und Bettag aber auch in den anderen Regionen Deutschlands nicht, meint Pfarrer Thorsten Eißler. Eine Andacht.

    mehr

  • 19.11.19 | Dicht dran am Puls der Wende-Zeit

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de veröffentlicht aus diesem Anlass eine Serie über Persönlichkeiten, die Württemberg verbunden sind - aber auch die „andere" Seite erlebt haben. So wie Gabriele Arnold: Die heutige Stuttgarter Prälatin hat die Wende in Berlin erlebt.

    mehr