Grüß Gott im Kirchenbezirk Ravensburg

Wir freuen uns über Ihr Interesse am kirchlichen Leben im südlichsten Kirchenbezirk unserer Württembergischen Landeskirche. Hier können Sie unsere Einrichtungen und die 30 Kirchengemeinden in den Regionen Allgäu, Schussental und Bodensee kennenlernen.
In dem neben dem Nachbarbezirk Biberach größten Kirchenbezirk der Landeskirche leben rund 62 000 Evangelische. Das Angebot evangelischen Lebens reicht von regelmäßigen Gottesdiensten und musikalischen Veranstaltungen über die Beratung und Begleitung im diakonischen Bereich und umfasst Bildungsmöglichkeiten ebenso wie spezifische Angebote für Kinder und Jugendliche bis hin zu Senioren.

Wir laden Sie ein, mit uns den befreienden Glauben an Jesus Christus zu entdecken und ihm Gestalt zu geben.

Ihr Dekan Dr. Friedrich Langsam

Abschied

Bild: Michael Gaida/Pixabay

Wir sind traurig, dass wir von einem unserer Wegbegleiter Abschied nehmen müssen.

Anfang April 2019 ist Herr Wolfgang Roesler verstorben.

Herr Roesler gründete den heutigen Posaunenchor der Ravensburger Johannesgemeinde schon
am 4. Oktober 1965 und hat ihn 30 Jahre lang geleitet. Er war der 2. Bezirksposaunenwart im
Kirchenbezirk Ravensburg und für diesen von 1977 - 1995 verantwortlich.

Spatenstich für das Haus der Evangelischen Kirche

© bawa

Mit dem Neubau für das Haus der Evangelischen Kirche in der Ravensburger Weinbergstraße kann losgelegt werden. Am 1. April 2019 hatten sich Vertreter von Kirche, Kommune, Landkreis, Architekturbüro, Bauunternehmen und Interessierte gut gelaunt zum ersten Spatenstich versammelt. Dekan Friedrich Langsam eröffnete den kleinen Festakt mit den Worten aus Psalm 127: „Wenn der Herr nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen.“

Zum Bericht

Frühjahrssynode tagte in Ravensburg

Haus der Evangelischen Kirche“ – so wird der Neubau für die verschiedenen Dienststellen in der Ravensburger Weinbergstraße heißen. Darauf einigte sich die Frühjahrssynode des Evangelischen Kirchenbezirks Ravensburg unter Leitung des 1. Vorsitzenden Kurt König am Samstag. Spatenstich war am Montag, 1. April. 

Zum Bericht

„gemalt und ins glas geschmolzen"

Buchvorstellung

Die Vorstellung der 288-seitigen wissenschaftlichen Publikation des Landesdenkmalamtes über die sieben Reformatorenfenster der Evangelischen Stadtkirche in Ravensburg hat einen weiteren Meilenstein in der Erforschung und Sicherung der Werke des Lauinger Glasmalers Ludwig Mittermaier markiert.

Und sehr sinnfällig dabei: Der Festakt am Freitag, 22. Februar 2019, in der Stadtkirche mit offiziellen Vertretern von Denkmalamt, Kommune, Land, Kirchengemeinde und Angehörigen des Künstlers fand just am 155. Todestag Mittermaiers (1827-1864) statt. Mehr darüber

Anschauen und erwerben ...

können Sie das Buch während den Öffnungzeiten im Zentralen Pfarrbüro Ravensburg, Marienplatz 3, oder über jeden Buchhandel bestellen.

Evangelisches Bildungswerk Oberschwaben

EBO Veranstaltungsen 2019

Bildung ist nach evangelischem Verständnis immer Bildung des ganzen Menschen.

Die Evangelische Bildungsarbeit bietet ein breites Spektrum an Themen im pädagogischen, psychologischen und theologischen Bereich an. Auch Reisen bildet. Weitere Informationen dazu sowie zu aktuellen Veranstaltungen und Unternehmungen finden Sie im Leporello des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben.

Leporello Februar bis Mai 2019 Teil 1

Leporello Februar bis Mai 2019 Teil 2

Hier kommen Sie direkt zur EBO-Homepage.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.04.19 | Christus kommt uns entgegen

    Viele Menschen meinen, es kann nur bergab gehen mit unserer Welt. Und nach dem Tod erst recht. Da kommt nur ein schwarzes Loch. Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer ist dagegen überzeugt: Christus kommt uns entgegen – im Leben und im Tod.

    mehr

  • 21.04.19 | „Wir beten für die Toten und Verletzten“

    Landesbischof July hat sich bestürzt über die Serie von Angriffen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit mehr als 200 Toten geäußert: „Die Anschläge zeigen dramatisch wie nötig die Osterbotschaft für die Welt ist"

    mehr

  • 21.04.19 | Das Osterlicht leuchten lassen

    Am Ostersonntag Landesbischof July predigte in diesem Jahr in zwei württembergischen Kirchen gemeinden: in Schopfloch und in Unteriflingen. Er sagte: „Österliche Menschen können in Barmherzigkeit, Frieden und Nächstenliebe, in gesellschaftlichem Engagement etwas vom Osterlicht aufleuchten lassen."

    mehr