Aktuelles

Wir brauchen Ihr KNOW HOW !


In verschiedenen Bereichen benötigen wir Unterstützung!

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier, schauen Sie bitte rein, vielleicht haben Sie die nötigen Voraussetzungen und fühlen sich von unserem Angebot angesprochen.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Psychologie für Zuhause

Die Corona-Krise beschäftigt viele von uns weiter und wirft immer wieder die Frage auf, wie wir den äußeren Stress verarbeiten und mit uns selbst und untereinander gut umgehen.

Wie schaffen wir es, trotz unterschiedlicher Ansichten zu diesem Thema, in Verantwortung für die Gemeinschaft zu bleiben?

Über Risiken schnell informiert sein

Corona-Warn-App

... ein digitaler Meilenstein in der Corona-Bekämpfung.

Bundesregierung und Landesregierung appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger die App zu nutzen. Die Corona-Warn-App hilft festzustellen, ob Sie in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. Infektionsketten können schneller unterbrochen werden. Jeder, der aktiv mitttels der App mithilft, schützt sich und andere.

Die APP gibt es für IOS und Android. Alle Informationen
zur APP  hier

Nina-Warn-App

Von uns eine Empfehlung für Ihre Sicherheit

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bietet eine Nachrichten-APP für Smartphones an.

Hiermit können Sie wichtige Warnmeldungen empfangen - auch zur aktuellen Situation im Umgang mit COVID-19.

Die APP gibt es für IOS und Android. Alle Informationen
zur APP  hier

  • MELDUNGEN AUS DER LANDESKIRCHE

  • 19.10.20 | „Vor Gott und den Menschen“

    Wie kaum ein anderer Text hat das Stuttgarter Schuldbekenntnis die Nachkriegsgeschichte der EKD geprägt. In diesem Artikel setzt sich Bischof July mit Stärken und Schwächen des Bekenntnisses auseinander und beleuchtet, was aus der Beschäftigung mit dem Text heute noch zu lernen ist.

    mehr

  • 16.10.20 | 75 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis

    Mit vielen Gästen aus Politik und Kirche gedachten Landesbischof July und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in der Stuttgarter Markus-Kirche des Stuttgarter Schuldbekenntnisses von 1945 und machten deutlich: Die Botschaft des Textes ist immer noch und schon wieder aktuell.

    mehr

  • 16.10.20 | Vor 75 Jahren: Kirche bekennt Schuld

    Am 18. und 19. Oktober vor 75 Jahren kamen führende Vertreter der gerade gegründeten Evangelischen Kirche in Deutschland in Stuttgart zusammen. Sie verfassten und übergaben einer Delegation des Ökumenischen Rates der Kirche ein Dokument, das die Schuld der Kirchen im Nationalsozialismus bekannte.

    mehr