Bezirkssynode

Kurt König, erster Vorsitzender der Bezirkssynode

Bezirkssynode, Kirchenbezirksausschuss und Dekan leiten den Kirchenbezirk.  Jeder Kirchengemeinderat des Kirchenbezirks wählt Bezirkssynodale. Die Bezirkssynode tagt 2mal im Jahr. Sie berät über grundsätzliche Fragen des kirchlichen Lebens. Sie ist zuständig für den Haushaltsplan des Kirchenbezirks, für Struktur- und Innovationsfragen. Dekan und Schuldekan berichten vor der Synode über ihre Arbeit. Die Synodalen treffen Entscheidungen im Hinblick auf Einrichtungen und Dienste des Kirchenbezirks. Außerdem wählen sie Gremien und beschließende Ausschüsse des Kirchenbezirks.

Die Geschäftsordnung der Bezirkssynode des KiBez Ravensburg können Sie hier einsehen.

Mitglieder der Bezirkssynode sind

  • die von den Kirchengemeinderäten des Kirchenbezirks gewählten Bezirkssynodalen,
  • die Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchenbezirks,
  • der Schuldekan, die Kirchenbezirksrechnerin,
  • sowie Vertreter verschiedener Bezirkseinrichtungen (Diakonisches Werk, Jugendwerk, Frauenarbeit, diakonische Einrichtungen im Kirchenbezirk).

Die Mitglieder der Bezirkssynode wählen den/die erste/n Vorsitzende/n,
den zweiten Vorsitz führt der/die amtierende Dekan oder Dekanin, zurzeit ist dies Herr Dekan Dr. Friedrich Langsam.

Derzeitiger erster Vorsitzender ist Herr Kurt König aus Altshausen.  

Kontakt
Kurt König
Schweizer Stapfen 12
88361 Altshausen

E-Mail an Kurt König

 

Termine der Bezirkssynoden 2018:

Frühjahrssynode
Samstag, 17.03.17, 9.00 bis 13.00 Uhr, Kurhaus Bad Wurzach

Herbstsynode
Freitag, 16.11.2017, 18.00 bis 21.30 Uhr, Bonhoeffergemeindehaus, Friedrichshafen